Schloss Seifersdorf
 

Tourismus in Seifersdorf

In und um Seifersdorf gibt es zahlreiche Angebote für Gäste. Neben dem bezaubernden Seifersdorfer Tal, das Entspannung, Muße und geistige Anregungen bietet, lädt der Schlosspark ganzjährig zum Verweilen ein. Schloss, Schlosspark und Seifersdorfer Tal sind untrennbar durch die Geschichte der Schlossfamilie verbunden. Es gibt  weitere Wander- und Fahrradrouten sowie Übernachtungsmöglichkeiten und Ausflugsziele.


Seifersdorf ist erreichbar über die A4-Abfahrt Ottendorf-Okrilla, Richtung Radeberg. Es gibt einen Wanderparkplatz am Schönborner Weg. 

Weiterhin wurde vom neuen Regionalbusverband Oberlausitz (RBO) das Busnetz erweitert. Seifersdorf ist mit dem neuen Fahrplan (seit 10. Januar 2022) ab sofort sonnabends erreichbar. Die Buslinie heißt 760. Den Fahrplan finden Sie hier:

https://download.transdev.de/transdev/uploads/rbo/schedule/280/fahrplan-linie-760-ab-10-01-2022.pdf

Weitere Anschlussmöglichkeiten gibt es von Schönborn und Liegau-Augustusbad. Diese sind auch sonntags sehr gut mit dem Bus (RBO-Linie 761 und VVO-Linie 78) erreichbar:

Linie 761: https://download.transdev.de/transdev/uploads/rbo/schedule/171/linie-761.pdf

Linie 78:  https://www.vvo-online.de/de/fahrplan/fahrplanbuch/linien?line=78

Wir liegen unmittelbar an der A4. Ca. 15 km hinter dem Dreieck Dresden Richtung Bautzen und gehören zur Tourismusregion Westlausitz im Gesamtbereich der Oberlausitz.
https://www.westlausitz.de/
http://www.oberlausitz.com/

 

 
 
 
Infos