Spendenaufrufe
Förderverein Seifersdorfer Schloss

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Fördervereins Seifersdorfer Schloss!

Schloss Seifersdorf befindet sich in Seifersdorf bei Radeberg (Ortsteil von 01454 Wachau) nordöstlich von Dresden.

Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen unseren Verein vorstellen.

Das Schloss gehörte ab 1747 Heinrich Graf von Brühl, dem kurfürstlich-sächsischen und königlich polnischen Premierminister und seinen Nachkommen bis zur Enteignung 1945.

200.000 EUR für "Erlebnisschloss & Besucherzentrum Schloss Seifersdorf"

Mittwoch, den 06.05.2020 15:37

Die Projektidee für ein „Erlebnisschloss & Besucherzentrum Schloss Seifersdorf“ wurde vom Förderverein Seifersdorfer Schloss e. V. entworfen und über die Gemeinde Wachau beim SIMUL-Ideenwettbewerb 2019 des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung eingereicht. Diese stieß bei den Juroren auf großes Interesse. Die Gemeinde gewann damit ein Preisgeld in Höhe von 200.000 Euro.

Weiterlesen...

Wir sammeln trotz Einschränkung weiterhin Spenden!

Sonntag, den 19.04.2020 20:42

In den nächsten Wochen beginnen die Ausschreibungen für den 1. Bauabschnitt des Seifersdorfer Schlossdaches. Dafür erhält die Gemeinde Wachau Fördergelder vom Bund und vom Freistaat Sachsen.

Der Eigenanteil für die weiteren erforderlichen Bauabschnitte des Schlossdaches ist nicht gesichert, deshalb sammeln wir weiterhin Spenden, um die Gemeinde als Eigentümer zu unterstützen. 2019 konnte der Verein der Gemeinde bereits 4.000 Euro Spendenmittel für den Eigenanteil des 1. Bauabschnittes zur Verfügung stellen.

Weiterlesen...

Mitglieder herzlich willkommen

Donnerstag, den 09.04.2020 10:14

Haben Sie Interesse an Geschichte und wollen sich ehrenamtlich betätigen, so freuen wir uns über weitere Hobby-Historiker. Sprechen Sie uns gern an oder melden sich unter

Enable JavaScript to view protected content.

Geschichtliche Informationen zu „Seifersdorf bei Radeberg“

Sonntag, den 15.03.2020 17:59

Die Geschichte des Ortes Seifersdorf, des Schlosses/Rittergutes ist eng mit der Seifersdorfer Kirche verbunden. Die jeweilige Schlossfamilie war die Patronatsfamilie.

1335 wurde Seifersdorf bei Radeberg erstmalig als "Syffridisdorf" erwähnt. Das Dorf liegt an der alten Salz- und Glasstraße zwischen dem früheren Böhmen und der Mark Meißen.

Weiterlesen...

Alle Artikel
Wir danken unseren Unterstützern!