Schloss Seifersdorf
 

Herzlich willkommen in Schloss Seifersdorf

Schloss Seifersdorf befindet sich in Seifersdorf bei Radeberg (Ortsteil von 01454 Wachau) nordöstlich von Dresden. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen das Schloss Seifersdorf vorstellen. Das Rittergut gehörte ab 1747 Heinrich Graf von Brühl, dem kurfürstlich-sächsischen und königlich polnischen Premierminister, und seinen Nachkommen bis zur Enteignung 1945. Die Gemeinde Wachau ist seit 1994 Eigentümer des Schlosses.

 Aktuelles rundum Schloss Seifersdorf

Pfingstsonntag, 05. Juni 2022

Liebe Gäste,

Schloss Seifersdorf ist am Pfingstsonntag, 05. Juni 2022 NICHT geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen einen Besuch beim Pfingstsingen im Seifersdorfer Tal am Pfingstsonntag, 05. Juni 2022 ab 10.00 Uhr an der Marienmühle. Vorher gibt es bereits ab 8.30 Uhr einen Gottesdienst im Seifersdorfer Tal.

Konzert mit Kerstin Auerbach

Herzlich Willkommen zum Konzert mit der Sängerin Kerstin Auerbach am Sonntag, 19. Juni 2022 ab 17.00 Uhr.
Es kommen Liederzyklen von Johannes Brahms und Gustav Mahler, aber auch Solokantaten von Georg Friedrich Händel, Antonio Scarlatti und Antonio Caldara zur Aufführung.
Der 1. Seifersdorfer Schloss- und Parksommer zum 250. von Carl von Brühl wird unterstützt von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Bitte reservieren Sie vorher Plätze.


Festkonzert zum 250. von Carl von Brühl, dem Theaterintendanten 

am 15. Mai 2022 fand um 15.00 Uhr das Festkonzert statt und hat sehr viele Gäste angezogen. Herzlichen Dank dafür!

Die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus Frau Barbara Klepsch ist unserer Einladung gefolgt und hat das Konzert und den Schloss- und Parksommer eröffnet.

Bereits der Festgottesdienst am Vormittag, wo das Konfirmationsprogramm von 1790 noch einmal präsentiert wurde war in der Seifersdorfer Kirche sehr gut besucht. Dort wurde Carl von Brühl 1790 konfirmiert und  1837 neben seinen Eltern in der Gruft vor dem Altar beigesetzt.

 


Wir und unsere Region suchen genau Sie!
Wir freuen uns, dass die Entwicklung vorwärts geht. Neben vielen Veranstaltungen, die wir seit Anfang März wieder anbieten dürfen, suchen wir ab Juli 2022 für die Entwicklung des geplanten Besucherzentrums/Touristikbüros einen touristischen Regionalmanager.

 

Aktuelle Termine:

Erfreuliche Entwicklung!

Seit dem 10. Januar 2022 gibt es einen neuen Busfahrplan mit einem erweiterten Angebot für unsere Linie, die ab sofort 760 heißt. Mit der Fahrplanänderung kann man nun auch sonnabends Seifersdorf 3 x täglich von Radeberg aus Richtung Ottendorf-Okrilla mit dem Bus erreichen. Es wurden auch 3 Taktzeiten eingerichtet, um nach Radeberg zu kommen. Somit kann man jetzt auch sonnabends von Radeberg wie auch Ottendorf-Okrilla dann jeweils mit dem Zug weiterreisen.

https://download.transdev.de/transdev/uploads/rbo/schedule/280/fahrplan-linie-760-ab-10-01-2022.pdf

Wir benötigen Ihre Mithilfe!

Für die Umsetzung des Erlebnismuseums benötigen wir die Hilfe von Einwohnern aus Seifersdorf und der Gemeinde Wachau. Bitte füllen Sie den Fragenbogen aus und senden Sie diesen an den Förderverein per Mail oder Post. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

  • Frontal klein
  • Arbeitszimmer des Grafen
  • IMG_3515
  • IMG_3331


Video über Schloss Seifersdorf: 



Mit freundlicher Unterstützung von:


 










Fotos: Romy Handke, Steffi Hantsche, Ulrike Hantsche, Romy Petrick, Archiv Schlossverein, Deutsche Fotothek, Wikimedia, Maler Steffen Gröbner

 
 
 
Infos