Spendenaufrufe
Förderverein Seifersdorfer Schloss

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Fördervereins Seifersdorfer Schloss!

Schloss Seifersdorf befindet sich in Seifersdorf bei Radeberg (Ortsteil von 01454 Wachau) nordöstlich von Dresden.

Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen unseren Verein vorstellen.

Das Schloss gehörte ab 1747 Heinrich Graf von Brühl, dem kurfürstlich-sächsischen und königlich polnischen Premierminister und seinen Nachkommen bis zur Enteignung 1945.

Offenes Schloss mit Wanderausstellung und aufgeweckten Gartenklängen

Montag, den 14.09.2020 08:40

Nachdem wir einen sehr erfolgreichen "Tag des offenen Denkmals mit Denkmäler im Rödertal" hinter uns haben, freuen wir uns Sie am 04.10. ab 14.00 Uhr zur Wanderausstellung "Schlösser als Orte der Demokratie", wo auch Seifersdorf präsentiert wird, zu begrüßen.

Den Abschluss bildet an dem Tag ein Konzert mit den Brüdern Conrad und Claudius Wecke am Teehaus im Schlosspark.
Im "normalen" Leben ist Claudius Wecke der Parkleiter vom Schlosspark Branitz und sein Bruder Conrad ist Berufsmusiker. Claudius hat über den Brühlschen Schlosspark Pförten seine Diplomarbeit als Landschaftsarchitekt an der TU Dresden geschrieben und hat mehrere deutsch-polnische Parkseminare in Brody (ehem. Pförten) gemeinsam mit polnischen Landschaftsarchitekten geleitet.

Auch an diesem Tag gelten die allseits bekannten Corona-Regeln!

Herzlich Willkommen!

Baldiger Baustart 1. BA Schlossdach Seifersdorf erwartet

Sonntag, den 19.07.2020 16:29

In der letzten Gemeinderatssitzung wurden die Aufträge für den 1. BA fürs Schlossdach vergeben.

Im August 2020 könnten die ersten Änderungen sichtbar werden, wenn am Nordteil des Seifersdorfer Schlosses das Gerüst gestellt wird, um die Schäden am Dach zu beseitigen. Es wird sicherlich zu Einschränkungen im Schlosspark nördlich vom Schloss kommen. Jedoch haben wir alle darauf gewartet und freuen uns, dass es endlich losgeht und am Schloss etwas getan wird.

Weiterlesen...

Wir sammeln trotz Einschränkung weiterhin Spenden!

Sonntag, den 19.04.2020 20:42

In den nächsten Wochen beginnen die Ausschreibungen für den 1. Bauabschnitt des Seifersdorfer Schlossdaches. Dafür erhält die Gemeinde Wachau Fördergelder vom Bund und vom Freistaat Sachsen.

Der Eigenanteil für die weiteren erforderlichen Bauabschnitte des Schlossdaches ist nicht gesichert, deshalb sammeln wir weiterhin Spenden, um die Gemeinde als Eigentümer zu unterstützen. 2019 konnte der Verein der Gemeinde bereits 4.000 Euro Spendenmittel für den Eigenanteil des 1. Bauabschnittes zur Verfügung stellen.

Weiterlesen...

Mitglieder herzlich willkommen

Donnerstag, den 09.04.2020 10:14

Haben Sie Interesse an Geschichte und wollen sich ehrenamtlich betätigen, so freuen wir uns über weitere Hobby-Historiker. Sprechen Sie uns gern an oder melden sich unter

Enable JavaScript to view protected content.

2021 ist nicht mehr weit entfernt.

Mittwoch, den 15.01.2020 08:14

Was haben Schloss Seifersdorf und das Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin miteinander zu tun?Carl Graf von Brühl war der Seifersdorfer Schlossherr und zeitgleich von 1815 bis 1828 der Intendant der königlichen Theater zu Berlin. Während seiner Intendanz in Berlin wurde das durch einen Brand zerstörte damalige Schauspielhaus am Gendarmenmarkt nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel wieder aufgebaut.

Die Einweihung fand Ende Mai 1821 statt. Wenige Wochen später am 18. Juni 1821 feierte der "Freischütz" von Carl Maria von Weber seine Welturaufführung in Berlin. An beiden Ereignissen hatte Carl von Brühl maßgeblichen Anteil.

Weiterlesen...

Alle Artikel
Wir danken unseren Unterstützern!