Der musikalische Nachmittag lockte viele Gäste ins Seifersdorfer Schloss. Egal, ob bei Gesang der Kleinsten von der Kita Himmelsleiter oder den Liedern vom Posaunenchor Leppersdorf und Goldblech vom Mehrklangverein Radeberg immer war eine gute Stimmung in und um Schloss Seifersdorf zu spüren.

Junge und alte Eisenbahner kamen auf ihre Kosten genauso wie Geschichtsenthusiasten in der Ausstellung „Das sächsische Weimar?!“. An weihnachtlichen Ständen konnten noch letzte Geschenke erstanden werden. Glühwein, Stollen und Bratwurst rundeten das Ganze ab.