Liebe Gäste aus nah und fern,

wir laden Sie herzlich zur 13. Schlössertour zum "Tag des offenen Denkmals" am 08. September 2019 ab 10.00 Uhr nach Seifersdorf ein.

An diesem Tag eröffnen wir die Ausstellung "Das Sächsische Weimar ?! - Schloss Seifersdorf & das Seifersdorfer Tal in ihrer kulturhistorischen Bedeutung" für die Öffentlichkeit. Der Förderverein hat diese gemeinsam mit Seifersdorfer Thalverein und Landesverein Sächsischer Heimatschutz ehrenamtlich gestaltet. In den nächsten Monaten kann diese nach Voranmeldung auch außer des offenen Schlosses in der ehemaligen gräflichen Wohnung besichtigt werden.

Die Seifersdorfer Einwohner werden am Mittwoch, 04. September 2019 eingeladen, sich die Ausstellung abends im Rahmen der öffentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins „Seifersdorfer Schloss e. V.“, anzusehen.

Am Tag des offenen Denkmals wird es neben den Führungen in den neu gestalteten Räumen im Schloss und der Ausstellung weitere Besonderheiten geben. So ist der Eiskeller und das Taubenhaus offen. Erstmals wird es an diesem Tag auch möglich sein, auf dem Rittergut das Südgebäude mit den schönen Kreuzgewölben bei Führungen zu festgelegten Zeiten zu besichtigen. Der Gasthof „Zum Treuen Hunde“ lädt Gäste ein genauso wie die Kirche, die nach dem Erntedankgottesdienst offen ist.

Abgerundet wird das Programm um 17.30 Uhr noch vom Mehrklang-Verein Radeberg, wo junge Musiker aus Radeberg und Umgebung unter Leitung von Kantor Rainer Fritzsch musizieren.