Viele Gäste sind unserer Einladung gefolgt, die „Abenteuer in der Welt - von den hohen Bergen des Himalaya, durch die Urwälder der Welt bis in die Eiswüste Grönlands!" zu sehen und haben einen tollen Abend mit Götz und Sabine Wiegand aus Dresden erleben können.

Wer hat nicht schon vom „Mount Everest, dem Dach der Welt“ im Himalaya-Gebirge gehört? Der bekannte Dresdner Bergsteiger Götz Wiegand erzählte über seine Erlebnisse auf der Höhe der weltweit höchsten 8.000er Berge in Nepal, dass auch große Schwierigkeiten bei einem Aufstieg ohne Sauerstoffflasche auftreten können und diese Touren bereits manches Opfer in der Höhe gefordert haben.

Neben phantastischen Bildern von den hohen Bergen ging die Stippvisite der beiden weiter zu Reisen in den hohen Norden nach Grönland. Um den Mix vollständig zu machen, erzählte Sabine Wiegand last but not least über Reisen, die ins Amazonas-Gebiet gingen und dass man dort auf einheimische hören sollte, sonst sind die Fortbewegungsmittel defekt.

Es war ein sehr schöner Abend.