Die beliebte ENSO-RUNDUM-TOUR – eine gut organisierte Radpartie für die ganze Familie mit vielen Überraschungen – startet in diesem Jahr zum zehnten Mal. Die Teilnehmer erkunden am 24. Juni 2012 den westlichen Teil des Landkreises Bautzen: Start und Ziel ist das Schloss Seifersdorf. Mehrere Hundert Fahrradfreunde werden erwartet, die zwischen 9 und 10.30 Uhr auf die Strecke gehen können. Voranmeldungen sind nicht notwendig. Die insgesamt rund 35 Kilometer lange Strecke führt nach Radeberg, Großröhrsdorf, Pulsnitz, Lichtenberg und zurück nach Wachau. Unterwegs ist für Verpflegung gesorgt. Das übernehmen in bewährter Weise wieder regionale Firmen wie die Heinrichsthaler Milchwerke, die Radeberger Fleisch- und Wurstwaren, Korch Fleischwaren und Schröter Delikatessen Grosshandel sowie die Pulsnitzer Lebkuchenfabrik.

 

Das Besondere an den ENSO-Radtouren ist, dass sie neben dem Erlebnis von Landschaft und sportlicher Erholung auch stets viel Wissenswertes bieten. In Radeberg kann man z.B. an der Strom-Tankstelle von ENSO Station machen, sich zu Elektromobilität informieren oder Elektroautos testen. Im Windpark Wachau, in dem auch ENSO zwei Windkraftanlagen betreibt, findet ein „Tag der offenen Tür“ statt. Historisch wird es dagegen in Großröhrsdorf. Im dortigen technischen Museum sind u. a. noch originale Bandwebereimaschinen zu sehen. In Pulsnitz bietet sich ein Besuch der Lebkuchenfabrik und einer Blaudruckwerkstatt an. Am Ziel schließlich kann noch eine Führung durch das Schloss Seifersdorf erlebt werden. Vor dem Schloss wird für alle Teilnehmer ein Fahrradfest steigen mit Tombola, Bühnenprogramm und vielen Überraschungen. Neben Elektro-Autos gibt es hier E-Bikes zu testen. In einer BMX-Trial-Show zeigen die ostdeutschen Meister Sebastian Hopfe und Thomas Helbig, was man mit körperlicher Energie und einem Rad Spektakuläres anstellen kann.

 

Gegen eine Teilnahmegebühr von 7 Euro (ermäßigt 4) bekommt jeder ein T-Shirt, Verpflegung und Getränke auf der Strecke, medizinische und technische Versorgung im Notfall und natürlich das Streckenheft mit Streckenbeschreibung und wichtigen Telefonnummern. Zur Sicherheit stehen an unübersichtlichen Kreuzungen Helfer, die den Weg weisen. An drei Streckenposten werden Obst, Lebkuchen, belegte Brote und Getränke gereicht.

 

Die ENSO-RUNDUM-TOUR ist seit 2003 unterwegs in Ostsachsen. Bis zu 400 Freizeit-Radler entdecken jedes Jahr im Juni sehenswerte Land- und Ortschaften im ENSO-Netzgebiet. Unterstützt wird ENSO durch regionale Partner, die z.B. die Bewirtung an den Streckenposten übernehmen.